Bericht zum Aktionstag Tag der offenen Tür/Natur zum Anfassen

Bericht zum Aktionstag Tag der offenen Tür/Natur zum Anfassen

Bericht zum Aktionstag Tag der offenen Tür/Natur zum Anfassen

Bericht zum Aktionstag Tag der offenen Tür/Natur zum Anfassen

Ein kleiner Einblick über das Erlebte und die Eindrücke von diesem Tag.

Heute waren wir beim Landesverband der Gartenfreunde e. v. beim Aktionstag der offenen Tür.  „Natur zum Anfassen.“Es war eine sehr interessante Veranstaltung. Der erste Vorsitzende Manfred Weiß hat eine sehr schöne Begrüßungsrede gehalten. Der Landesverband hat mit fehlender Wertschätzung zu kämpfen, da es  Kürzungen von Zuschüssen gegeben hat. Er bedankte sich bei den ehrenamtlichen Gartenfreunden, Stiftungen, Fördervereinen und privaten Spendern für die jetzt notwendige Unterstützung.  Es sind auch einige  Mitglieder des Rates,  die den Landesverband und die Kleingärtner weiter Unterstützen.

Es sprach noch Herr Herrmann der Sprecher von Natur und Umwelt.

Ein wichtiges Thema waren die nutzlosen Schottergärten sowie der Dank an das Regionalen Umweltzentrum für die 5. Ausrichtung eines solchen Aktionstages.

Die Bürgermeisterin Anke Kaphammel überbrachte Grüße vom OBM Herrn Markurth . Die Grundaussage der Verwaltung war, dass Kleingärten ein wichtiger Bestandteil des öffentlichen Grüns sind.

Gesprochen haben wir mit dem Landesfachberater Kurt Karsten über das Thema Obstbaumschnitt und Krankheiten an sehr alten Obstbäumen. Die Informationen haben sehr geholfen. Vielen Dank! Bei der nächsten Schnittvorführung, der Jahreszeit entsprechend, sind wir unbedingt dabei.